Stollenprüfung in Pinneberg

Stollenprüfung in Pinneberg

Stollenprüfung in Pinneberg

Kategorie:PRESSEPresse BI NordPresse Schleswig-Holstein

29. Oktober 2019

Wie ist der Jahrgang 2019?

Die STOLLEZEIT in Schleswig-Holstein beginnt und damit ist der Weg frei zur Durchführung der öffentlichen Stollenprüfung im Kreis Pinneberg. Welche Stollen gibt es, welche schmecken am besten und können den strengen Kriterien, welche sich an den Richtlinien der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) orientieren, standhalten?

Jetzt sind sie gefordert, die Pinneberger Innungsbäcker – denn schließlich wollen deren Kunden alle Jahre wieder mit köstlichem Adventsgebäck versorgt werden. Und der Stollen steht als besondere Spezialität dabei in der Gunst der Kunden ganz oben. Nur die edelsten Rohstoffe machen dieses Gebäck zu einem ganz besonderen Genuss.

Wie der „Jahrgang 2019“ ist, dass gilt es zu klären, im Rahmen der

Öffentlichen Stollenprüfung
am Dienstag, dem 12. November 2019 von 10.30 – 14.00 Uhr
im „Bücherwurm“, Dingstätte 24, 25421 Pinneberg

Stollenprüfer Michael Isensee testet die eingereichten Stollen nach den Kriterien Form & Aussehen, Oberfläche & Kruste, Lockerung & Krumenbild, Struktur & Elastizität, Geruch und natürlich Geschmack. Die Ergebnisse werden nach der Prüfung im Internet unter www.brotinstitut.de veröffentlicht.

Und damit jeder Interessierte und Besucher einen der ausgezeichneten Stollen probieren und genießen kann, gibt es reichlich davon. Besonders positiv – neben dem Gaumengenuss – ist, dass die Erlöse aus dem Stollenverkauf wieder für einen guten Zweck gespendet werden.

Die Bäcker-Innung Nord lädt die Vertreter der Presse herzlich ein, bei der Stollenprüfung live dabei zu sein und sich selbst von der Qualität der handwerklich hergestellten Bäckerstollen zu überzeugen. Über Ihr Kommen und eine Berichterstattung würden wir uns sehr freuen!

Ab 12.00 Uhr berichtet Bäckermeister Jörn Dwenger über die Ergebnisse und steht für Gespräche zur Verfügung.

ZURÜCK