Sofortprogramm Saubere Luft 2017 – 2020

Sofortprogramm Saubere Luft 2017 – 2020

Sofortprogramm Saubere Luft 2017 – 2020

Kategorie:NEWS

04. Mai 2018

Ende 2017 wurde durch die Bundesregierung ein Sofortprogramm zur Luftreinhaltepolitik beschlossen. Teil des Programms ist auch eine Förderlinie zur Unterstützung des Erwerbs von Elektromobilen im Gewerbe auf Basis des schon bestehenden Förderprogramms „Erneuerbar Mobil“. Nunmehr wurde der Förderaufruf veröffentlicht, welcher allerdings nur bis zum 25. Mai 2018 läuft.

Gefördert wird der Erwerb von Neufahrzeugen mit Elektroantrieb (sowie Plug-In-Hybrid) einschließlich der notwendigen Ladeinfrastruktur. Den Förderaufruf, weitere Informationen und Anlagen finden Sie auf der Projektseite: https://www.erneuerbar-mobil.de/foerderprogramme/das-sofortprogramm-saubere-luft.

Eine wesentliche Änderung gegenüber den bereits bestehenden Förderbedingungen ist die Möglichkeit der Kumulierung der Förderungen mit dem Umweltbonus (Förderung beim Kauf von E-Mobilien in Höhe von 4.000 Euro). Dieser Umweltbonus muss separat beim BAFA beantragt werden.

Da die Förderung auf einer bereits länger bestehenden Projektförderung basiert, ist die Erstellung einer Projektskizze notwendig. Der Projektträger stellt dazu ein Online-Einreichungstool zur Verfügung, unter https://www.vdivde-it.de/submission/bekanntmachungen/saubere-luft/pscall_view. Alle Projektskizzen werden ab dem 25. Mai 2018 dann nach verschiedenen Kriterien bewertet (Einsatz in betroffenen Ballungsräumen, Einsatzprofil). Das Handwerk setzt sich dafür ein, dass eine angemessene Verteilung der Förderempfänger auf unterschiedliche Betriebsgrößenklassen sichergestellt wird. Nach erfolgter Auswahl werden die erfolgreichen Bewerber zur Einreichung eines endgültigen Antrages aufgefordert.

Ansprechpartner:
Bei Fragen kann der Projektträger konsultiert werden: VDI/VDE Innovation + Technik GmbH (VDI/VDE-IT) Steinplatz 1, 10623 Berlin, Telefon: 030 310078-5660, E-Mail: elmo@vdivde-it.de

ZURÜCK