Große Back- und Spendenaktion der Bäcker-Innung Hamburg zugunsten von UNICEF Hamburg

Große Back- und Spendenaktion der Bäcker-Innung Hamburg zugunsten von UNICEF Hamburg

Große Back- und Spendenaktion der Bäcker-Innung Hamburg zugunsten von UNICEF Hamburg

Kategorie:PRESSEPresse Hamburg

07. November 2018

Backen gegen den Hunger #STOP 10 SECONDS – wir halten die Zeit an.

Am Dienstag, den 13. November 2018, verkauft die Hamburger Bäcker-Innung ab 11 Uhr im QUARREE Wandsbek ganz besondere UNICEF Stollen und Franzbrötchen für den guten Zweck. Kinder und Familien sind herzlich eingeladen in einer mobilen Backstube nach Herzenslust Kekse zu dekorieren. Alle eingenommenen Spenden aus dem Verkauf der “UNICEF Stollen” und der Franzbrötchen fließen in unterschiedliche Projekte gegen den Hunger und die Not der Kinder in Afrika. Politiker und Prominente unterstützen die Aktion.

Unter dem Motto „#STOP 10 SECONDS – wir halten die Zeit an” setzen UNICEF Hamburg und die Bäcker-Innung Hamburg  gemeinsam ein Zeichen gegen den wachsenden Hunger in Afrika.

Die Hamburger Bäcker-Innung öffnet ihre Backstube:

Professionelle Handwerksbäcker verkaufen zugunsten UNICEF Franzbrötchen, Stollen und Kekse. Kinder können mit der  Unterstützung der prominenten Backpaten Kekse backen, verzieren und diese mit nach Hause nehmen. Mit den gesammelten Spenden werden UNICEF-Projekte u.a. im Südsudann, in Nigeria und Liberia unterstützt, mit dem Ziel die Hungersnot in Afrika zu stoppen.

Politik und Prominente unterstützen die Aktion

Aktionsplakat

Um 10 Uhr startet die  Stollenprüfung. Mitarbeiter der Firma Louis Vuitton (Sascha Sachs, Store Manager Hamburg,  Amir Mostofi, Team Manager Hamburg und Dr. Jasmina  Hasanbegovic, HR Director aus München) werden in der  Backstube zu Gast sein.

Um 11 Uhr beginnt die  Backaktion. Christina Rann, Fernsehmoderatorin, eröffnet gemeinsam mit Michaela Eugen-Albrecht, Leiterin von UNICEF Hamburg, Heinz Hintelmann, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit der Bäcker-Innung Hamburg, Jan-Henning Körner, Obermeister Bäcker-Innung Hamburg, Katharina Daube, stellvertretende Obermeisterin Bäcker-Innung Hamburg und Annika Prielipp, Deputy Manager vom Wandsbeker QUARREE, den Tag.

Für musikalische Unterstützung sorgen DJ MR. HAPPY Morris Teschke und die Kinder- und Jugendchöre von St. Hedwig sowie der Christuskirche Wandsbek unter der Leitung von Ekaterina Borissenko. Angekündigt haben sich ebenso die Schauspieler Oliver Hörner, Stephan Schad, der Senator für Umwelt und Energie Jens Kerstan und die Sängerin Sandra Keck, die u.a. als Backpaten die Kinder beim Zubereiten der Kekse aktiv unterstützen werden.

Hintergrund: 150 Millionen Kinder sind wegen
Mangelernährung unterentwickelt

Jeder neunte Mensch auf der Welt – das sind 821 Millionen – leidet unter Hunger. 150 Millionen Kinder sind wegen chronischer Mangelernährung unterentwickelt. Die meisten von  ihnen leben in Afrika und Asien. Alle Formen von Mangelernährung  können schwere Folgen für die Gesundheit und Entwicklung der Kinder haben. Das Ziel der Weltgemeinschaft, Hunger bis 2030 zu beseitigen, rückt damit in weitere Ferne.

Für den Anstieg des Hungers sind laut dem jüngsten UN-Bericht vor allem Klima-Schwankungen und Wetter-Extreme wie Dürren und Überschwemmungen sowie Konflikte und wirtschaftliche Krisen verantwortlich.Über die Kampagne Brot aus Hamburg. Von uns. Von Hand.von hier.

Seit 2014 steht die Imagekampagne Brot aus Hamburg. Von uns. Von Hand. Von hier. für ein Versprechen, hinter dem sich alle Betriebe der Bäcker-Innung Hamburg in einer konzertierten Qualitätsoffensive vereinigen. Im Mittelpunkt dieser  Initiative stehen saisonale Aktionen, mit denen sich die Hamburger Bäcker gemeinsam für ihre Handwerkskunst und insbesondere für den Erhalt der Brotkultur in Hamburg stark machen. Am  ELBCAMPUS in Hamburg-Harburg unterhält die Bäcker-Innung Hamburg ein eigenes Kompetenzzentrum und bildet in der dortigen Lehrbackstube junge Nachwuchstalente im Backhandwerk aus. Mehr erfahren unter http://www.brotaushamburg.de/ausbildung

Über das Einkaufszentrum QUARREE Wandsbek

Das Einkaufszentrum QUARREE Wandsbek gehört zu Hamburgs größten und attraktivsten Einkaufszentren. Auf rund 400.000 Quadratmetern Fläche bieten mehr als 90 Ladengeschäfte, Cafés und Restaurants einen vielfältigen Mix von Waren und Dienstleistungen. Täglich besuchen etwa 40.000 Menschen das QUARREE Wandsbek. Neben den Ladengeschäften sind auch das Cinemaxx mit rund 1.400 Sitzplätzen sowie ein  Blutspendedienst vertreten. Das Einkaufszentrum veranstaltet regelmäßige Mieterfachmärkte, Aktionen, Events, Parties und Ausstellungen. Das QUARREE – Immer ein Erlebnis.

Über die UNICEF-Arbeitsgruppe Hamburg

UNICEF Hamburg wurde 1962 gegründet und zählt heute über 400 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich verschiedenen Aufgaben widmen, wie z.B. dem  Grußkartenverkauf oder der Organisation von öffentlichen  Aktionen. Das Engagement vieler Hanseaten verfolgt das Ziel,  Kindern weltweit die Chance auf Bildung, medizinische Versorgung  und gesunde Ernährung zu bieten – Grundrechte, für die UNICEF Deutschland seit mehr als 60 Jahren kämpft. Mehr unter www.hamburg.unicef.de.

ZURÜCK