Einheitliche Förderung für Energiesparer

Einheitliche Förderung für Energiesparer

Einheitliche Förderung für Energiesparer

Kategorie:NEWS

04. Februar 2019

Betriebsinhaber, die in Technik investieren, um im Unternehmen Energie zu sparen, können sich Zuschüsse vom Staat holen. Ab sofort gibt es ein einheitliches Förderprogramm. Ein “schlankes und adressatenfreundliches Verfahren” soll das neue Investitionsprogramm mit dem sperrigen Namen “Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft – Zuschuss und Kredit” bieten. Das verspricht das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Unter dem neuen Programm bündeln sich ab sofort alle Förderungen für Unternehmer aller Branchen, die in Technik investieren, um im Betrieb Energie zu sparen.

Laut BAFA werden alle Maßnahmen berücksichtigt, die den Energieverbrauch senken, indem sie die Strom- und Wärmeeffizienz steigern. Das Programm ersetzt bislang bestehende Programme zur Förderung hocheffizienter Querschnittstechnologien, zur Abwärmevermeidung und -nutzung, zur Förderung klimaschonender Produktionsprozesse sowie zur Förderung von Energiemanagementsystemen.

Weitere Informationen zur Förderung gibt es online beim BAFA oder bei der KfW.

ZURÜCK