Corona – Achtung: Antrag auf Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Corona – Achtung: Antrag auf Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Corona – Achtung: Antrag auf Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Kategorie:CoronaNEWS

26. März 2020

Wie bereits gestern berichtet, hat der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen in einem Rundschreiben (VI-042-20 Anlage)  die erleichterte Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen durch die Einzugsstellen (= gesetzliche Krankenkassen) angekündigt. Die Sozialversicherungsbeiträge für März und April können auf Antrag zinslos und ohne Stellung von Sicherheiten gestundet werden.

Achtung: bereits bis spätestens Donnerstag, den 26.03. (heute!), müssen sich betroffene Unternehmen formlos unter Bezug auf Notlage durch die Corona-Krise und Paragraf § 76 SGB IV direkt an ihre jeweils zuständigen Krankenkassen wenden, die ihre Sozialversicherungsbeiträge erhebt, um sich diese für den Monat März stunden zu lassen. Eine Stundung der Beiträge zu den erleichterten Bedingungen ist grundsätzlich nur dann möglich, wenn alle anderen Maßnahmen aus den verschiedenen Hilfspaketen und Unterstützungsmaßnahmen der Bundesregierung ausgeschöpft sind.

Am 27. März müssten die Unternehmer die nächsten Sozialversicherungsabgaben für ihre Betriebe an die Sozialversicherungsträger überweisen. Das können im Ernstfall sehr hohe Beträge sein und die wegen der Corona-Krise in Probleme geratenen Betriebe zusätzlich finanziell schwer belasten. Die Zeit bis dahin ist sehr begrenzt.

Eine Musterformulierung zur Stundung finden Sie nachfolgend:

Muster_Stundung Sozialversicherungsbeiträge

ZURÜCK